WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

Schadensersatz wegen Rechtsmissbrauchs

Donnerstag, 11. Oktober 2012 - 14:05 Uhr

Vielen unserer Mandanten ist der Name Sandhage“ ein Begriff, weil sie seinerzeit eine Abmahnung - überwiegend zum Thema 40- EUR –Klausel - erhalten haben. Wie nun von Seiten eines Kollegen berichtet wird, der ein Verfahren gegen Herrn Rechtsanwalts Sandhage geführt hat, hat das Amtsgericht Schöneberg durch Urteil vom 01.10.2012, Az. 6 C 136/12 Herrn Rechtsanwalt Sandhage zur Zahlung von Schadensersatz wegen vorsätzlicher unerlaubter Handlung aufgrund rechtsmissbräuchlicher Abmahnungen für das Unternehmen Rapid Maler GmbH verurteilt. Neben dem Umstand, dass in dem zu beurteilenden Verfahren das behauptete Wettbewerbsverhältnis widerlegt werden konnte, kam das Gericht wohl zu dem Ergebnis, dass die umfassende Abmahntätigkeit in keinem Verhältnis zur wirtschaftlichen Betätigung der Rapid Maler GmbH stand, was Herrn Rechtsanwalt Sandhage auch erkennbar gewesen sei.