WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

Reiserücktrittsversicherung nicht vorangekreuzt

Donnerstag, 19. Juli 2012 - 18:34 Uhr
EuGH: Buchung einer Reiserücktrittsversicherung darf nicht vorangekreuzt sein.

Bei der Online-Buchung von Flugtickets wird immer auch der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung angeboten. Eine solche Reiserücktrittsgversicherung darf bei der Vermittlung von Flugreisen jedoch lediglich als "fakultative Zusatzleistung" mit ausdrücklicher Annahmeoption über ein "opt-in" angeboten werden. Der Abschluss einer solchen Versicherung darf nicht voreingestellt sein.

Dies hat der EuGH mit Urteil vom 19.07.2012 in einem Rechtsstreit zwischen der ebookers.com Deutschland GmbH und der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. entschieden (Az. C-112/11 Link zu dem Urteil in der Überschrift).