WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

Neue Textilkennzeichnungsverordnung ab 08.05.2012

Freitag, 4. Mai 2012 - 16:25 Uhr

Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass ab dem 08. Mai 2012 neue Vorschriften zur Textilkennzeichnung gelten. Die neue Textilkennzeichnungsverordnung löst dann das bislang geltende Textilkennzeichnungsgesetz ab.

Neu ist unter anderem, dass auch Filz und Hüte aus Filz gekennzeichnet werden müssen. Textile Teile von Schuhwaren, wie z.B. wärmende Futter müssen hingegen nicht mehr gekennzeichnet werden. Die im bislang noch geltenden Textilkennzeichnungsgesetzt vorhandene Möglichkeit, nur diejenige Faser zu nennen, welche mindestens 85% des Nettotextilgewichts erreicht ist ebenso entfallen, wie die Möglichkeit nur die beiden Faserarten mit den höchsten Gewichtsanteilen mit Prozentangaben ihrer Gewichtsanteile darzustellen. In der Textilkennzeichnung müssen nun grundsätzlich alle im Erzeugnis enthaltenen Fasern in absteigender Reihenfolge angegeben werden. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Spezialseite zur Textilkennzeichnung unter www.Textilkennzeichnungsverordnung.de.