WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

"Energy & Vodka" als Bezeichnung für Getränke?

Montag, 13. August 2012 - 11:02 Uhr
"Energy & Vodka" als Bezeichnung für ein alkoholisches Getränk unzulässig.

Ein Vodka-Mischgetränk mit einem Alkoholgehalt von 10 Volumenprozent darf nicht als "Energy & Vodka" bezeichnet werden. Dies entschied das OLG Hamm mit Urteil vom 10.07.2012 (Az. I-4 U 38/12). Denn bei dem Begriff "Energy" handele es sich um eine nährwertbezogene Angabe. Gemäß Art. 4 Abs. 3 Satz 2 Health-Claims-VO dürften Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 1,2 Volumenprozent jedoch grundsätzlich keine nährwertbezogenen Angaben tragen.