WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

DPMA warnt vor „Außendienstmitarbeitern“

Freitag, 3. August 2012 - 11:30 Uhr

Wie schon in der Vergangenheit berichtet, werden im Zusammenhang mit Schutzrechtsanmeldungen und -verlängerungen regelmäßig verschiedenste, vermeintlich offizielle Schreiben der Markenämter an die Rechteinhaber verschickt, die Angebote und Zahlungsaufforderungen enthalten.

Jetzt aber scheint es eine neue Variante dieser Betrugsversuche zu geben. Das DPMA warnt auf seiner Homepage vor vermeintlichen Außendienstmitarbeitern, sich unter Vorlage angeblicher Dienstausweise, als Mitarbeiter des DPMA ausgeben. Sie sollen vorgeben, Schutzrechtsanmeldungen überprüfen zu wollen und mit dem Einzug der entsprechenden Gebühren betraut zu sein.

DasDPMA weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine Außendienstmitarbeiter beschäftigt.