WIENKE & BECKER - KÖLN
Sie sind hier: Startseite » Rechtstipps » Micro-Recht-Blog » Micro-Recht-Blog 2012

Cordon bleu nur mit Schwein und Käse

Montag, 27. Februar 2012 - 18:02 Uhr

Eine Herstellerin von Geflügelerzeugnissen vertrieb "Cordon Bleue" mit Schmelzkäsezubereitung und mit Putenschinken gefüllte Puten-Formschnitte. Sie selbst begehrte die Feststellung, dass die Bezeichnung "Cordon Bleue" nicht irreführend sei. Das Verwaltungsgericht Stuttgart war jedoch hiervon in seiner Entscheidung nicht überzeugt (Urteil vom 09.02.2012, Az.: 4 K 2394/11). Nach dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch sei die Bezeichnung irreführend. Nach den Feststellungen der Richter erwartet ein Verbraucher beim Cordon Bleue Schweineschinken. Die Berufung ist zugelassen. Guten Appetit.